loe_logo

Languages of Emotion

Am Cluster Languages of Emotion der Freien Universität Berlin erforschten von 2007 bis 2014 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus über 20 Disziplinen die Beziehungen zwischen Emotionen und Sprache, Kunst, Kultur und Gesellschaft.

Interdisziplinäre Emotionsforschung

In über 70 Forschungsprojekten wurde an einer großen Bandbreite von Fragestellungen der Emotionsforschung gearbeitet. Eingeworbene Drittmittelprojekte und im Rahmen des Clusters berufene Professoren führen diese Forschung auch über die Clusterlaufzeit hinaus weiter. Am Dahlem Institute of Neuroimaging of Emotion (D.I.N.E.) standen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern modernste neurokognitive Labore für ihre Forschung zur Verfügung. Das D.I.N.E. setzt seine Arbeit seit Herbst 2014 als Teil des Fachbereiches Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität fort. Die Graduiertenschule bot insgesamt 50 Doktoranden und Doktorandinnen eine strukturierte Ausbildung in interdisziplinärer Emotionsforschung.

» Laufende Projekte

» Personen

» Labore

Einblicke

Videos, Berichte und Bildergalerien sowie Informationen zu vergangenen Tagungen geben Ihnen einen Einblick in die Forschungsaktivitäten und Veranstaltungen von Languages of Emotion.

Publikationen

Publikationen

Die Publikationsdatenbank umfasst fast 1000 Publikationen, die im Rahmen der Forschung von Languages of Emotion entstanden sind oder wichtige Vorarbeiten darstellen.

 

Nachrichten