Ethnolab

Ethnolab wurde initiiert, um einen interdisziplinären Raum des Austauschs über ethnographische Feldforschung, ethnographisches Schreiben und kollaborative Forschung zu schaffen

29.02.2016

Ethnolab Workshop im SaRang Building, Yogyakarta, Bildquelle: KUNCI
Workshop Session im SaRanG Building in Yogyakarta, Bildqulle: KUNCI

Das Team des Teilprojekts Kultur- und Sozialanthropologie der Forschungsgruppe Die Affekte der Forscher und das in Yogyakarta, Indonesien ansässige KUNCI Cultural Studies Center initiierten im Herbst 2014 das Projekt Ethnolab, um einen interdisziplinären Raum des Austauschs über ethnographische Feldforschung, ethnographisches Schreiben und kollaborative Forschung zu schaffen. Die Idee hinter Ethnolab ist, dass sich junge Forscher*innen und Aktivist*innen dem ethnographischen Arbeiten über Ausprobieren, Experimentieren und begleitender gemeinsamer Reflexion nähern können. Im Februar 2016 ist das Blog dieses Projekts online gegangen, das die Ergebnisse von sechs Feldforschungen präsentiert, die im Rahmen des Ethnolabs enstanden sind. Im Januar und Februar 2015 fanden in Yogyakarta, Indonesien eine Reihe von Workshops statt, an denen die Affekte der Forscher-MitarbeiterInnenFermin Suter, Mira Shah und Julia Keil sowie die Photographie-StudentInnen Fajar Riyanto und Gatari Surya Kusuma  und Anthropologie-Absolvent Bagoes Anggoro Moekti aus Yogyakarta teilnahmen. Innerhalb von knapp vier Wochen führten die TeilnehmerInnen Forschungen zu Themen ihres Interesses durch und tauschten sich mit SchlüsselinformantInnen und den Ethnolab-InitiatorInnen aus, welche die Workshops moderierten. Das Blog wird herausgegeben vom Team des Teilprojekts Kultur- und Sozialanthropologie der Forschungsgruppe Die Affekte der Forscher Thomas Stodulka, Ferdiansyah Thajib und Samia Dinkelaker. Die HerausgeberInnen geben Einblicke in die Entstehung und Umsetzung des Projekts und schauen hinter die Kulissen der Forschungsprozesse, indem sie auch über die affektive Dimension der Feldforschungen und Zusammenarbeit berichten.

Das Ethnolab 2015 soll kein einmaliges Projekt sein – der nächste Zyklus ist für das Jahr 2017 geplant und wird vom KUNCI Cultural Studies Center ausgerichtet.