Emotionen in der Primatologie

In diesem Dissertationsprojekt wird beleuchtet, welche Affekte in welchen Kontexten der Forschungsarbeit an Affen auftreten.

Julia Keil

Wissenschaftler, die an nichtmenschlichen Primaten forschen, haben jeweils verschiedene berufliche Erfahrungen, Persönlichkeitsmerkmale, individuelle Beziehungen zu den Tieren sowie emotionale Erlebnisse in Bezug auf die Affen.

In dieser explorativen Studie wird untersucht, welche Rolle die genannten Faktoren für den Forschungsprozess spielen. Hierfür werde ich sowohl Interviews mit Forschern aus verschiedenen Disziplinen als auch aktuelle primatologische Publikationen unter anderem mit literaturwissenschaftlichen Methoden analysieren.

Weiterhin untersuche ich vergleichend, wie Foto- bzw. Videopräsentationen nichtmenschlicher Primaten durch Wissenschaftler, Tierpfleger und Laien wahrgenommen werden.

Logo Volkswagenstiftung