Friederike Wissmann

Projektleiterin "Prosodie und Affekttheorie im 18. Jahrhundert"